Architektur- und Sachverständigenbüro
Architektur- und Sachverständigenbüro 

Architektur im Bestand

Hier finden Sie eine kleine Auswahl von Bestandsgebäuden, die nach Wunsch des Auftraggebers individuell umgebaut, saniert und erweitert wurden.

Umbau und energetische Sanierung eines Mehrfamilienhauses Baujahr 1966

Der Wunsch des Eigentümers war eine höhere Wohnqualität zu erreichen und den Energieverbrauch zu senken. So wurde im Dachgeschoss die Gaube erweitert, was zu einer zusätzlichen Wohnfläche führte. Gleichzeitig erhielt das Dachgeschoss eine Dachterrasse, die einen Blick in das Tal der Hagener Innenstadt bietet. Die Mietwohnungen wurden zusätzlich durch neue Bäder und teilweise hochwertige Bodenbeläge aufgewertet.

Bei der energetische Sanierung wurden neben neuen Fenstern und einem Wärmedämmverbundsystem aus Mineralwolle auch eine neue Heizungsanlage mit Warmwasserbereitung durch Solarthermie verbaut.

Umbau, Erweiterung und energetische Sanierung eines Einfamilienhauses Baujahr 1952

Das Siedlungshaus aus dem Jahr 1952 verfügte, wie viele Häuser diesen Alters, über eine kleine Raumaufteilung, die den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht wird. Im Obergschoss konnten Räume nur über vorgelagerte Zimmer begangen werden sog. Durchgangszimmer.

Nach einer umfassenden Planung wurde eine zusätzliche Gaube angebaut, um das hintere Zimmer so über den neu entstandenen Flur erschließen zu können. Der Spitzboden konnte so ebenfalls dauerhaft zugänglich gemacht werden.

Die Haustür mit umliegenden Sandsteinelementen konnte auf Kundenwusch erhalten werden. Die ehemals vorhandenen Schlagläden aus Holz wurden wieder angebaut.

Umbau, Erweiterung und energetische Sanierung eines Einfamilienhauses Baujahr 1974

Das Einfamilienwohnhaus verfügt über ein Wohnzimmer, welches in der Höhe bis zum Dachfirst reicht. Durch diesen sehr interessanten Wohnraum fehlte im Obergeschoss ein zusätzliches Zimmer. Durch den Anbau eines Würfels in Holzbauweise konnten ca. 25m2 zusätzliche Fläche gewonnen werden. Außerdem bildet der markante, mit Aluminiumblech verkleidete Würfel eine Verschmelzung moderner Bauhausarchitektur mit dem Gebäudebestand aus den 70'er Jahren.

Die Gitter an den Fenstern wurden vor der Baumaßnahme entfernt, überarbeitet und anschließend mit ausreichend Abstand für die Fassadendämmung neu montiert. Der teilweise bestehende, alte Türenbestand mit aufwendigen Verzierungen konnte erhalten werden.

Hier finden Sie uns

Architektur- und Sachverständigenbüro

Thorsten Pflanz

Fliederstr. 10

58095 Hagen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2331/3060677 +49 2331/3060677

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.